Produkte

Wundfoto-App sichert kontaktlose Wundvisite

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland, ein systemrelevantes deutschlandweit agierendes Versorgungsunternehmen im Bereich Orthopädie-Technik, Parenterale Ernährung (PE) sowie Stoma-, Inkontinenz- und Wundversorgung im ambulanten, stationären und Intensivpflege-Sektor, arbeitet derzeit, auch wegen der Covid-19-Ansteckungsgefahr, mit einer innovativen telemedizinischen Lösung im Bereich chronischer Wunden, nach Maß und hochindividuell.
Schlecht heilende und eben chronische Wunden von Patienten in stationären Pflegeinrichtungen können von Pflegefachkräften in Zusammenarbeit mit speziell ausgebildeten Mitarbeitern der GHD-Unternehmensgruppe digital begutachtet werden, ohne dass Betroffene Kontakte zu anderen Menschen aufnehmen müssen.
Eine iPad-basierte App-Lösung bietet somit eine schnelle, flexible und sichere Kommunikation mit Fachleuten von GHD, die sich die Wundsituation digital anschauen.
Mit Hilfe der digitalen Versorgungslösung wird Bildmaterial zu Wundversorgungsexperten von GHD verschickt, nachdem Pflegekräfte ein Foto von der Wunde des Betroffenen gemacht haben. Die Wundsituation kann auf diese Weise direkt am Bett des Betroffenen geklärt werden. Das Ansteckungsrisiko wird so minimiert und gleichzeitig eine perfekte Lösung für Versorgungssicherheit gewährleistet., denn die Wundfoto-App liefert exakte und sehr genaue Bilder. Alle individuellen Daten des Patienten sind außerdem ausreichend vor dem Zugriff Fremder gesichert.
Auch wird eine Produktschulung von Pflegepersonal und medizinischem Personal gleich mitangeboten. Die Mitinitiatorin des Projektes von GHD, das sich noch in der Testphase befindet, Peggy Marschke, ist sehr erfreut über die gute Funktion der App, die gleichzeitig die Patientenversorgung in Pandemiezeiten im Bereich Wundmanagement sichert. Auch der CEO des Unternehmens, Dr. Michael Lonsert, der Bereiche Reha-, Hilfs- und Arzneimittel ist begeistert, weil positive Rückmeldungen aus den Test-Einrichtungen kommen.
Die GHD-Unternehmensgruppe hat mittlerweile 500.000 chronische Patienten hierzulande zu versorgen, von denen viele mit chronischen und schlecht heilenden Wunden behandelt werden.

Previous post

PZ-Interview: Patienten nach einer Magenkarzinom-OP richtig beraten

Next post

Hilfsmittelverzeichnis wird um 4.000 neue Produkte erweitert

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.