Produkte

Neuartiges Dreifach-Kombinationspräparat gegen Parkinson

Der Pharmakonzern Stada mit Sitz in Bad Vilbel hat sein Portfolio um ein weiteres Medikament gegen Parkinson im fortgeschrittenen Stadium erweitert. Neben Apo-Go befindet sich seit Kurzem das Arzneimittel Lecigon (Name für Deutschland und Österreich) auf dem Markt, das von einer schwedischen Firma mit Namen Lobsor zu einem nicht genannten Kaufpreis übernommen wurde. Stada hat jetzt die globalen Vertriebsrechte, außer mit Amerika, Japan und Taiwan.
Die Dreifach-Kombination Lecigon, die sich aus den Wirkstoffen Levodopa, Carbidopa und Entacapon zusammensetzt, ist eine patentierte Gelformulierung als Infusion gegen Parkinson im fortgeschrittenen Stadium für die Behandlung zuhause. Sie gehört zur Standard-Therapie der Erkrankung, wobei sieben Spritzen allerdings um die 1000 Euro kosten und in Apotheken erhältlich sind.
Die Kassette einer Spritzeninfusion enthält 50 ml Gel, wird per Bluetooth gesteuert und dann direkt über eine diskrete und leicht tragbare Pumpe in den Dünndarm des Betroffenen verabreicht, wobei die Fließgeschwindigkeit mit einem Programm variabel eingestellt werden kann.
Die Gelformulierung hat eine höhere Bioverfügbarkeit als andere Darreichungsformen, die sich auch im Handel befinden.
Baden, duschen und schwimmen ist mit der Technologie zudem möglich, dann wird die Pumpe einfach zwischendurch abgenommen.
Das Spezialtherapeutikum erweitert die Produktpalette der Stadapharm um ein weiteres Präparat im neurologischen Sektor.
Stada hat zugleich auch einen Patienten-Service zur Unterstützung von Parkinson-Betroffenen im Angebot. Bei technischen Fragen zur Pumpen-Therapie steht außerdem ein 24-Stunden-Support zur Verfügung. Des Weiteren bekommen Patienten und behandelnde Ärzte gezielte Informationen zum Produkt von Stada, denn Lecigon ist vor allem für den ambulanten Einsatz, zuhause, gedacht, während Apo-Go klassisch stationär Verwendung findet.

Previous post

BVMed entwickelt Positionspapier zur Hilfsmittel- und Homecare-Versorgung

Next post

ZENO-Veranstaltung zur Schmerztherapie während der Corona-Pandemie

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.