Produkte

Deutsche Seniorenliga berät bei Inkontinenz

Die Deutsche Seniorenliga bietet neuerdings eine ausführliche Broschüre mit Informationen und Erklärungen zu Blasenschwäche, vor allem im Alter, an, da in Deutschland fünf Millionen Menschen an Inkontinenz leiden. Das Risiko, den Harn nicht mehr halten zu können, dass er dann unkontrolliert abgeht, steigt mit höherem Lebensalter. Damit Betroffene aber weiterhin an Aktivitäten und am gesellschaftlichen Leben teilhaben können, gibt es therapeutische Maßnahmen, die die Blasenschwäche lindern können.
Die meisten älteren Menschen greifen aber in erster Linie auf Inkontinenzprodukte zurück, wie Pants, Vorlagen oder auch Einlagen. Moderne und innovative Produkte sollten daher in erster Linie diskret sein und nicht auftragen. Allerdings ist die richtige Wahl des Inkontinenzproduktes auch nicht immer einfach.
Je nach Schweregrad sind die Produkte gegen Blasenschwäche auch auf Rezept erhältlich und werden von den Krankenkassen übernommen. Die Krankenkasse beispielsweise kann dann auch die Suche nach einem spezialisierten Fachhändler unterstützen.
Spezialisierte Hilfsmittel- und Homecare-Anbieter halten die richtigen individuell passenden Produkte für die Blasenschwäche, deren Ursache vielfältig sein kann, bereit. Auch die Anlieferung der passenden Artikel übernehmen die Dienstleister.
In der neuen Informationsbroschüre der Deutschen Seniorenliga, die unter dem Titel „Aktiv und entspannt bei Blasenschwäche“ erhältlich ist, erklären Experten auch den genauen Ablauf der Lieferung nach Hause, aber auch die Maßgaben der Krankenkassen für die Kostenübernahme sowie beispielsweise Tipps und Hilfestellungen für die Bewältigung des Alltags, denn viele haben Angst ihre Bedürfnisse überhaupt zu kommunizieren.
Die Informationen der Deutschen Seniorenliga können aber auch im Internet heruntergeladen werden. Unter www.dsl-blasenschwaeche.de wird außerdem erklärt, wie man vorgeht, wenn man die Diagnose erhalten hat und dann therapiert wird, beziehungsweise wie die Wahl der richtigen Inkontinenzhilfsmittel aussieht.

Previous post

ZENO-Veranstaltung zur Schmerztherapie während der Corona-Pandemie

Next post

Präventive und therapeutische Ernährungstipps bei CED-Erkrankungen

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.