Wissenschaft

Können Kinder vereinzelt auch schwer an Covid-19 erkranken?

Merkwürdigerweise ist in Europa und in den USA – im Bundesstaat New York sind es bislang 64 Fälle, aber auch in anderen amerikanischen Bundesstaaten – eine Erkrankung bei Kindern mit Symptomen, die denen des Kawasaki-Syndroms, ähneln, aufgetreten. Die Wissenschaftler rätseln, ob die Symptome wie eine Entzündung der Blutgefäße, Fieber und Hautausschlag eventuell mit einer Infektion mit dem Sars-CoV-2-Virus zusammenhängen könnten. Ein erster Verdacht hat aber noch keine endgültige Aufklärung gebracht, sodass Fachleute und Wissenschaftler vor Panikmache warnen, wie auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Ärzteverbände, die Eltern vor übertriebener Angst warnen, denn nicht in allen Fällen ist auch eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Meistenteils ist der Krankheitsverlauf einer Covid-19-Lungenerkrankung bei Kindern auch als recht harmlos zu bezeichnen. Trotzdem raten Wissenschaftler die Entwicklung der Krankheit bei Kindern gut im Auge zu behalten, denn auch Spanien, Italien, Großbritannien und die Schweiz sowie Deutschland haben mysteriöse Symptome wie oben genannte, die noch nicht richtig zugeordnet werden können, gemeldet. Außerdem berichteten bereits Wissenschaftler von der ungewöhnlich schweren Erkrankung im Fachmagazin „Hospital Pediatrics“.

Previous post

Vorstellung der bisherigen eRezept-Modellprojekt-Entwicklungen bundesweit

Next post

Unausweichlicher Handlungsbedarf wegen Milliarden-Defizit der GKV

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.