Wissenschaft

Mindful Running: Die etwas andere Sportart für mehr Entspannung und weniger Stress

Momentan gehen sehr viele Menschen im Freien Joggen, auch um sich in Zeiten der Corona-Pandemie abzulenken und auf andere Gedanken zu kommen. Die meisten sind aber aus Flucht vor dem inneren Schweinehund viel zu schnell oder zu lange unterwegs und überfordern ihren Körper, der das Joggen eigentlich gar nicht gewohnt war, erklärt eine Expertin, Sandra Gärttner, von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Eine neue Form des Laufens, das Bewegung und Entspannung vereint, ist Mindful Running. Diese bewusste Form des Laufens soll nicht nur die Entspannung fördern, sondern auch die Konzentration erhöhen. Die Grundidee hinter Mindful Running ist das Konzept der Achtsamkeit, das in der Meditation und im Beruf schon seit Längerem für positive Effekte bekannt ist. Jetzt könnte das Achtsamkeitsprinzip auch beim Sport vorteilhaft sein, denn das Erlernen der richtigen Atmung beim Mindful Running steht an oberster Stelle. Aber auch das genaue Beobachten des Taktes der eigenen Schritte ist wichtig, sowie die Konzentration auf die Bewegung der Füße. Wenn man sich für diese Form der körperlichen Aktivität entscheidet, sollte man währenddessen nicht abschweifen, sondern lernen, das Konzentrationsvermögen zu erhöhen. So werden dann mit Verfolgung des Achtsamkeitsziels auch Anspannung abgebaut, das Verletzungsrisiko gesenkt sowie die eigene Körperwahrnehmung geschärft. Voraussetzung dafür ist aber, dass sich alle Sinnesorgane auf Natur und Umwelt fokussieren. Das Sehen, Riechen, Hören sowie Spüren stehen dann im Mittelpunkt des Trainings.

Previous post

Spahn will langsam zurück zur Normalität des Klinikbetriebs

Next post

Universitätsmedizin Essen positives Smart Hospital-Beispiel

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.