Produkte

Beatmungsentwöhnung auf der Station Lebensluft

Das Helios Klinikum in Krefeld bietet seit Mitte 2016 eine neuartiges Konzept der Beatmungsentwöhnung an. Das Modellprojekt „Lebensluft“, das gemeinsam von der AOK Rheinland/Hamburg und dem Klinikum ins Leben gerufen wurde und aufrechterhalten wird, ermöglicht langzeit-invasiv-beatmeten Patienten eine besondere stationäre Entwöhnungstherapie, die den betroffenen Patienten zu einem Leben ohne Betatmungsgerät befähigen soll. Ziel ist es, dass eine Vielzahl von Patienten nach einer verlängerten und intensivierten Therapie in hell gestalteter Atmosphäre die Klinik in Krefeld ohne Batmungsunterstützung verlässt und zur Selbstständigkeit findet. Das Konzept „Lebensluft“ setzt daher auf eine multiprofessionelle Versorgung mit Logopäden, Physio-, Ergo- und Beatmungstherapeuten in einem Wohlfühlambiente. Dadurch werden die Langzeit-Erkrankten mobilisiert, das heißt, ihre Muskulatur wird zum Beispiel mit Hilfe eines Gangtrainers gestärkt, aber auch Physiotherapie-Räume ermöglichen geschultes Training an speziellen Geräten, dabei kommt die psychosoziale Betreuung und Schulung auch nicht zu kurz. 145 Patienten wurden auf diese Weise bisher bereits behandelt, 87 Betroffene konnten ohne Atemunterstützung die Klinik verlassen und begannen, ein selbstständiges Leben zu führen. Derzeit verfügt die Helios Klinik über zehn Therapieplätze, wobei die Kapazität aber um zehn weitere ausgebaut werden soll.

Previous post

GKV verbucht Minus nach dem ersten Halbjahr 2019

Next post

Deutschland im Mittelfeld beim Digitalisierungsprozess des Gesundheitswesens

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.