Kostenträger

Axa Privatversicherer bietet Hausarztsystem neuen Typs an

Privatversicherte der Kölner Axa Krankenversicherung können ab sofort finanzielle Prämien für gesundheitsbewusstes Verhalten in Anspruch nehmen, wenn sie als Erstes einen sogenannten Gesundheitslotsen bei ambulanten Heilbehandlungen (ärztliche Beratungen, Vorsorgeuntersuchungen, ambulante Operationen, u.v.m.) kontaktieren. Dies kann sowohl ein Allgemeinmediziner, praktischer Arzt, Hausarzt oder Internist, Gynäkologe, Augenarzt, Pädiater sowie Not- und Bereitschaftsarzt sein, aber auch Ärzte, die telemedizinische Konsultationen „über einen von der Axa zur Verfügung gestellten telefonischen oder digitalen Service“ anbieten, gehören dazu. Damit geht die Axa ganz neue Wege und spricht vor allem junge Kunden an, die gerne und viel über das Internet kommunizieren und Geld sparen möchten, denn bei Inanspruchnahme des Gesundheitslotsen werden 100 Prozent der Kosten erstattet. Bei Facharzt-Kontakt ohne vorherige Überweisung werden 20 Prozent der anfallenden Kosten nicht erstattet. Voraussetzung für die Inanspruchnahme des neuen Hausarztsystems ist der sogenannte Vollversicherungs-Tarif „ActiveMe“, über den auch Teleclic-Ärzte der Axa konsultiert werden können. Alle anderen PK-Versicherten mit anderen Tarifen des Kölner Unternehmens kommen nach und nach in den Genuss der telemedizinschen Leistungen, die mittlerweile von zehn weiteren privaten Versicherern angeboten werden.

Previous post

Pilotprojekt: "Vivy" wird in Software von Medatixx eingebunden

Next post

Mehrkosten bei Hilfsmitteln sind nicht die Regel

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.