Produkte

Gimv und Medi-Markt werden von Kanzleien bei Übernahme beraten

Die europäische Investmentgesellschaft Gimv, die fast 40 Jahre Erfahrung in Private Equity hat, erwirbt mehrheitliche Unternehmensanteile der jeweiligen Eigentümer von Medi-Markt, ein Versandhändler, der auf Hilfs- und Pflegehilfsmittel spezialisiert ist und pro Jahr 150.000 Privathaushalte beliefert, in denen Menschen im häuslichen Umfeld gepflegt werden. Gimv erwirbt die Medi-Markt Homecare-Service GmbH, die ihren Sitz in Mannheim hat, und die Medi-Markt Service Nord Ost GmbH mit Sitz in Isenbüttel sowie die damit verbundenen Unternehmen. Der designierte CEO der ganzen Gruppe, Markus Reichel, erwirbt den Rest der Anteile, die übrig bleiben. Die Medi-Markt-Gesamtgruppe hat bisher pro Jahr etwa einen Umsatz von 50 Millionen Euro eingefahren. Beide Unternehmen, die Beteiligungsgesellschaft Gimv und auch Medi-Markt, hatten für die Transaktion Rechtsberater an ihrer Seite, die sie unterstützt haben. Gimv, mit 20 Beteiligungen an Unternehmen des Healthcare und Lifescience-Bereiches, wurde federführend vom Anwalt Dr. Fabian von Samson-Himmelstjerna des Orrick-Teams beraten, der Gimv auch schon beim Kauf von Laser 2000 im letzten Jahr rechtlich beraten hatte. Weitere Hilfe in regulatorischen Fragen bekam die Investmentgesellschaft von den Rechtsanwälten von D+B, die auf das Gesundheitswesen und deren Problem- und- Fragestellungen spezialisiert sind. Medi-Markt hatte Unterstützung von der Kanzlei Schilling Zutt & Anschütz (SZA): Prof. Dr. Stephan Harbarth und Jan-Ulrich Friedrichson übernahmen hier die Federführung, während Harbarth Anfang Dezember ausschied, weil er zum Richter des Bundesverfassungsgerichts gewählt wurde. Das Managemant von Medi-Markt wurde von Arqis rechtlich beraten, nachdem eine Empfehlung des M&A-Beraters Livingstone ausgesprochen wurde.

Previous post

Ottobock plant für das Jahr 2020 Börsengang

Next post

Fachkongress erörtert Probleme rund um die Digitalisierung im Gesundheitswesen

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.