Produkte

Zur Rose treibt Versandaktivitäten in Deutschland voran

Aus einer Presseerklärung der DocMorris-Muttergesellschaft Zur Rose geht hervor, dass der Schweizer Ärztegrossist und Arzneimittelhändler die Ludwigshafener Versandapotheke Medpex für etwa umgerechnet 175 Millionen Euro (200 Millionen Schweizer Franken) kaufen will. Die DocMorris-Mutter lädt zu diesem Zweck zu einer außerordentlichen Generalversammlung am 19. November 2018 ein, um sich eine Kapitalerhöhung genehmigen zu lassen. Die bestehenden Aktionäre hätten dann ein Bezugsrechtsangebot, welches den Kauf der neuen Aktien anteilsmäßig regelt wie zum Beispiel die maximale Anzahl der Aktien. Medpex ist die drittgrößte Online-Apotheke Deutschlands, mit 3,5 Millionen Bestellungen im Jahr 2017, 800.000 neuen Kunden sowie 139 Millionen Euro Umsatz. Zur Rose, die nach eigenen Angaben größte Versandapotheke in Europa, würde mit dem Kauf ihren Marktanteil im deutschen Arzneimittelversand innerhalb eines Jahres von 18 auf 31 Prozent steigern, erklärte CEO Walter Oberhänsli kürzlich. Die Gründer von Medpex, Unternehmer Franz Bichler und seine Tochter, die in Ludwigshafen die Stifts-Apotheke betreibt, würden Aktionäre von Zur Rose. Zur Rose fokussiert sich durch die Übernahme auf das Geschäft mit rezeptfreien Medikamenten und ausgewählter apothekenexklusiver Kosmetik, da Medpex hauptsächlich auf eine junge Kundengruppe mit hoher Kaufkraft fixiert ist. Zur Rose kommt dies sehr gelegen, da der OTC-Bereich weiterhin stark wächst, das Geschäft mit rezeptpflichtigen Medikamenten stagniert dagegen.

Previous post

Orale Krebstherapie hat Vor- und Nachteile

Next post

Gimv erweitert sein Healthcare-Portfolio in Deutschland

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.