Kostenträger

Medizinischer Dienst attestiert mehr Menschen Pflegebedarf

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) des Bundeslandes Sachsen-Anhalt hat seit Beginn der Einstufung in fünf Pflegegrade (1.1.2017) deutlich mehr Pflegegutachten erstellt. Waren es 2016 noch elf Prozent weniger, lag die Zahl der Pflegegutachten im Jahr 2017 bei 72.600. 55.100 Menschen, die begutachtet wurden, erhielten daraufhin Pflegeleistungen, das waren 8.700 mehr als noch 2016. Auch die Zahl der Mitarbeiter des MDK hat sich erhöht. 23 neue Mitarbeiter wurden eingestellt, nun arbeiten 80 für den MDK Sachsen-Anhalt. Neben der Begutachtung der Pflegeleistungen, arbeiten die Mitarbeiter des MDK an der Begutachtung der Qualität in ambulanten und stationären Einrichtungen und in der Tagespflege. Der MDK prüft die Einrichtungen dabei im Auftrag der Krankenkasse und schreibt Berichte. Dafür schauen sich die Prüfer die Einrichtungen mindestens einmal im Jahr stichprobenartig an; 2016 waren es 549 ambulante Pflegedienste und auch 626 stationäre Pflegeeinrichtungen. 28 Einrichtungen fielen durch unzureichende Qualitätssicherung auf. Mängel waren vor allem unzureichende Wundversorgung bei Druckgeschwüren und eine unzureichende Versorgung der Patienten mit Medikamenten. Die Zahl der Einrichtungen mit gravierenden Defiziten steigt auch stetig seit 2014. Waren es 2014 nur 21 Einrichtungen, so stieg die Zahl 2017 um sieben auf 28 Einrichtungen. Auch die Heimaufsicht Sachsen-Anhalts deckt versteckte Mängel auf, sodass es zu Sanktionen bis hin zu Schließungen kommen kann. Aber nicht nur der MDK und die Heimaufsicht sind aufmerksam; es gibt auch laut MDK zunehmend mehr Pflegebedürftige oder deren Angehörige, die sich wegen Mängel in der Pflege beschweren. Diesen Fällen wird dem dann nachgegangen, aber nicht alle Beschwerden werden auch (teil-)bestätigt. 2017 gab es 88 sogenannte Anlassprüfungen.

Previous post

Apple startet neuen Dienst für Medizindaten

Next post

Apotheker lehnen neue Vergütungsregelungen für Zytostatikazubereitungen ab

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.