Produkte

Gesundheitskiosk: Beratung für sozial Benachteiligte in Hamburg

Das Hamburger Ärztenetz Billstedt-Horn und die AOK Rheinland/Hamburg haben einen bundesweit ersten Gesundheitskiosk ins Leben gerufen. Sieben medizinisch geschulte Mitarbeiter stehen in den sozial benachteiligten Hamburger Vororten Billstedt und Horn Patienten, vor und nach Arztbesuchen, für Problemlösungen zur Verfügung. Die Hälfte der Menschen dieser beiden Stadtteile habe einen Migrationshintergrund und unzureichende Deutschkenntnisse, so dass hier Hilfestellung notwendig sei. Aber auch die Zahl der Arbeitslosen und die Rate der Erkrankungen an Diabetes oder Depressionen seien hoch, was dazu führe, dass die geschulten Gesundheitskiosk-Mitarbeiter Behandlungen koordinieren und sozial schlechter gestellte Menschen an Vereine und soziale Einrichtungen der Stadt vermitteln müssten.

Bezahlt wird das Projekt zunächst für drei Jahre aus dem Innovationsfonds der gesetzlichen Krankenversicherung an die Gesundheit für Billstedt/Horn UG. Die Summe beträgt 6,3 Mio. Euro. Ärzte in den Praxen hätten oft zu wenig Zeit, um sich intensiv um solche Patienten zu kümmern, bei denen im Durchschnitt zehn Jahr früher chronische Krankheiten auftreten als bei der Gesamtbevölkerung. Durch die Beratung kann die Prävention von Krankheiten verbessert und eine besser abgestimmte Behandlung herbeigeführt werden, was letztlich zu weniger Klinikaufenthalten und zu Einsparungen führen kann.

Previous post

Preisschub bei Arzneimitteln: AOK gibt der Pharmaindustrie die Schuld

Next post

Elektronische Patientenakte soll in der nächsten Legislaturperiode umgesetzt werden

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.