Produkte

Rollatoren: Neues Projekt zur Sturzprävention gestartet

Je älter die Menschen werden, desto höher ist das Sturzrisiko. Aus diesem Grund haben sich Informatiker, Mediziner, Physiotherapeuten, der Rollator-Hersteller Topro und ein Elektronik-Unternehmen zusammengeschlossen, um einen neuen Rollator zu entwickeln. Das Forschungsprojekt mit Namen ModESt setzt auf Sturzprävention beim Umgang mit Rollatoren. Der neu entwickelte Rollator soll im ersten Schritt die Ganghaltung des Nutzers per Distanzsensoren konstant analysieren und im zweiten Schritt ein Korrektur-Feedback geben. Hierbei findet eine Interaktion mit dem Nutzer des Rollators statt, das heißt, der Rollator muss bei Fehlhaltung des Körpers mit dem Nutzer kommunizieren. Wie dies genau funktionieren soll, ist den Experten des Projekts noch nicht ganz klar. Ein Display würde den Nutzer eventuell ablenken, Summ- und Brummtöne könnten in lauter Umgebung oder bei Schwerhörigkeit überhört werden. Die Experten müssen also hier noch forschen, das bis 2019 angelegte Projekt steht noch am Anfang.

Etwa 550.000 Rollatoren werden jährlich verkauft. Um schweren Stürzen und damit verbundenen schweren Brüchen wie zum Beispiel dem Oberschenkelhalsbruch vorzubeugen, ist die Entwicklung intelligenterer Rollatoren, die die Lebensqualität verbessern und die Einweisung in Pflegeheime verhindern können, wichtig: Auf pflegerische Unterstützung sind etwa 25 Prozent der Patienten nach einer Oberschenkelhalsfraktur angewiesen.

Previous post

HPI: Neue Cloud-Plattform für Gesundheitsdaten

Next post

Streit um Gerechtigkeit des Morbi-RSA erneut intensiviert

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.