Wissenschaft

Hygienemanagement: Patienten sollen eingebunden werden

Mangelhafte Hygiene kann wirtschaftliche Auswirkungen auf das ganze Krankenhaus haben – so geschehen im Sommer 2013, als die Intensivstation der Bonner Uniklinik geschlossen werden musste. Davor warnte Professor Holzgreve, Vorstandsvorsitzender der Uniklinik Bonn, beim Kongressforum „Strategien zum Hygienemanagement“. Auch andere Experten hoffen auf eine Verbesserung der Klinikhygiene und glauben, dass auch die „unwissenden“ Patienten stärker in das Thema eingebunden werden müssten, indem man ihnen Wissen vermittele. Dies könne durch leicht verständliche Aufklärungsfilme, Patientenbroschüren, Checklisten und der Herausgabe von Antibiotikapässen passieren. Diese Pässe beinhalteten dann, welches Antibiotikum mit welcher Diagnose gegeben wurde, auftretende Nebenwirkungen, Risikofaktoren für eine Trägerschaft von multiresistenten Keimen, Ergebnisse von Screening-Untersuchungen und der Nachweis von Erregern mit besonderer Resistenz.

Previous post

Becton Dickinson kauft C. R. Bard

Next post

Modellprojekt zur Telesprechstunde

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.