Kostenträger

Air Liquide GJ 2015: Konzern profitiert von starker Nachfrage

Für den weltweit tätigen Gase-Konzern Air Liquide hat sich das Geschäftsjahr 2015 gelohnt. Dank schwachem Euro und starker Nachfrage konnte das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris, Frankreich, ein Umsatzplus von 6,7 Prozent auf 16,38 Milliarden Euro verzeichnen. Der Nettogewinn stieg laut Pressemitteilung um 5,5 Prozent auf 1,756 Milliarden Euro.

„Air Liquide erzielte eine solide Leistung und kann trotz des verlangsamten weltweiten Wachstums 2015 erneut einen Anstieg von Umsatz, operativer Gewinnmarge und Nettoergebnis aufweisen“, meinte Air Liquide CEO Benoît Potier. „Durch Einsparungen in Höhe von fast 300 Mio. Euro und Investitionsentscheidungen von insgesamt 2,4 Mrd. Euro verbesserte die Gruppe ihre Wettbewerbsfähigkeit und stellte die Weichen für künftiges Wachstum.“ Zu den Highlights 2015 zählt der Konzern den geplanten Erwerb vom US-amerikanischen Unternehmen Airgas sowie weitere Übernahmen im Bereich Home Healthcare und Hygiene. Ebenfalls zur positiven Entwicklung beigetragen haben die Investitionen in Wachstumsmärkte wie Südafrika, China und Kolumbien.

Air Liquide ist einer der führenden Hersteller und Vertreiber von Gasen, Technologien und Serviceleistungen für Industrie und Gesundheit auf dem Weltmarkt. Seine größte Konkurrenz ist die Linde AG mit Hauptsitz in Deutschland. Linde hatte im letzten Geschäftsbericht von einem erwarteten Umsatz von 18,02 bis 19 Milliarden Euro für das Jahr 2015 gesprochen. Mit der Airgas-Übernahme erhofft sich Air Liquide den Umsatz des Weltmarktführers toppen zu können.

 

Previous post

Inkontinenz: Krankengymnastik mit anhaltend positivem Effekt

Next post

Bestimmung der Hydration: Zahl der Toilettengänge als Indikator geeignet

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.