Produkte

BSN expandiert weiter

Der Medizinproduktehersteller BSN medical will sich weiter vergrößern. Seit der Einstellung des neuen Geschäftsführers Guido Oelkers vor 15 Monaten hat es viele Veränderungen im Unternehmen gegeben. Die steigenden Umsätze reichen dem Vertreiber von Produkten wie Elastomull oder Leukoplast allerdings noch nicht aus – innerhalb der nächsten fünf Jahre soll der Jahresumsatz auf über eine Milliarde Euro steigen.

Eine Konzentration auf die Kernbereiche hat zu vielfältigen Umstrukturierungsmaßnahmen im Hamburger Konzern BSN geführt. Durch einige Entlassungen und zahlreiche Neueinstellungen verfügt das Unternehmen nun über weltweit 5560 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz ist von 709 Millionen Euro im Jahr 2013 auf 762 Millionen Euro im Jahr 2014 gestiegen. Zum Portfolio gehören unter anderem die Versorgung von Knochenbrüchen oder Kompresionstextilien, doch auch in den Markt mit Biomaterialien will der Wundspezialist einsteigen. „Unser erstes Produkt in diesem Bereich werden wir Ende des Jahres in den USA auf den Markt bringen“, so Oelkers. Neben einem Zukauf in Lateinamerika plant BSN auch ein weiteres Wachstum in Schwellenländern wie Indien, China, Brasilien oder Indonesien. Diese machen bereits 24 Prozent des Umsatzes aus.

Previous post

Studie: Begünstigende Faktoren für sakrale Druckgeschwüre

Next post

Studie: Atemtherapiegeräte können Sterberisiko steigern

homecare nachrichten

homecare nachrichten

Herzlich willkommen bei "homecare nachrichten". Dieses kostenlose und freie Portal steht für Informationen rund um das Thema Homecare. In den drei Rubriken "Produkte", "Kostenträger" und "Wissenschaft" stellen wir Ihnen jeweils die aktuellsten Neuigkeiten vor. Um diesen Informationsservice dauerhaft zu genießen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen und jederzeit kündbaren Newsletter. So werden Sie monatlich auf den neuesten Stand im Bereich Homecare gebracht.